12.April 2008: Um nun endlich Fotos mit viel Bewegung und Aktion mittels Mitziehtechnik zu machen, beschlossen wir, eine Flugshow des Falkenhofs bei Riedenburg im Altmühltal zu besuchen. Es mag auch hier weitere Gründe gegeben haben, wie aus den einzelnen Galerien von Jürgen hervorgeht.

Milan auf der Rosenburg


Gegen 10:00 trafen wir uns am Burgtor des Falkenhofs bei Riedenburg. Leider hing noch immer Hochnebel mit den typisch schlechten Lichtverhältnissen über dem Altmühltal. Daher beschlossen wir, die Flugvorführung am Nachmittag zu besuchen, da wir dann mit einer Aufklarung rechnen konnten.
Die Zwischenzeit verbrachten wir, animiert durch die sehr aufwändig und schön gestaltete Website von Hans Gruener , am Ludwigskanal und seinen schönen alten Schleusen.
15:00 ging es dann endlich los. Nach einem kleinen Fotorundgang auf dem Burghof, die Greifvögel kann man hier vorab ablichten, startete die Flugvorführung. Eine Vielzahl unterschiedlicher Jäger wurde vorgestellt, mit den Hintergründen zum Jagdverhalten und Lebensweisen. Da das Gelände im Burginneren sehr offen ist, konnte man die Vögel sehr lange und gut optisch verfolgen. Beeindruckend war auch die Nähe, welche man durch die optimal gestaltete Flugshow zu den Tieren erreichte. Zu den absoluten Highlights zählten der zum Teil akrobatische "Auftritt" der Schwarzmilane (ein Vielfrass der Lüfte), die irren Spannweiten der Geier (Mönchsgeier, Gänsegeier), als auch die "Werkzeugnutzung" des Schmutzgeiers (hier anschaulich mittels Bioei und Stein vorgeführt). Auch das Jagdverhalten des Seeadlers und Weisskopfseeadlers wurde anschaulich demonstriert. Dass diese Veranstaltung rundum gelungen war (selbst das Wetter spielte mit) ging im Anschluß aus dem aufgeregtem Sichten unserer Fotos hervor.
Einen wirklich empfehlenswerten Abschluss des Tages bildete der Besuch im Restaurant Rabenstein in Riedenburg direkt am Donau-Main Kanal.

Milan auf der Rosenburg

© 2008 me