22.Juni 2008: Makrofotografie, Panorama, Fauna, Flora, Wasser .. alles ist drin bei dieser Fototour am Isarufer.
Dieses Mal trafen wir uns nachmittags bei bestem Wetter am Parkplatz Klettergarten in Buchenhain. Von dort aus bricht man regelrecht ins schattige Grün des Laubwaldes und erreicht nach ca. 20m die Hangkante des Steilufers. Von hier haben wir bereits einen tollen Blick zum Ausflugsziel, dem Georgenstein.

Biene im Anflug

Nach links, dem Weg folgend, stoßen wir bald auf einen Abstieg zum Isarufer. Auf halber Strecke nach unten führt unser Weg direkt am Klettergarten Baierbrunn vorbei. Man bekommt hier anschaulich Einblicke in 2,6 Mio Jahre Erdgeschichte.

Am Isarufer angelangt führt unser Weg weiter flussaufwärts Richtung Georgenstein. Von hier an suchen wir ständig nach Motiven entlang der Uferregion und es boten sich viele. Anspruchsvolle, kontrastreiche Fotografie im Wald, Makrofotografie auf den Kiesbänken als auch Wasser in jeder Bewegung.

Biene im Anflug


Spektakulär, und hier wohl besonders erwähnenswert, der "Übergang" vom Ufer zu einer der Kiesbänke. Zunächst stellte sich die Frage:
wie bekomme ich 4 Fotografen mit ca. 25kg Ausrüstung über umgekippte Baumstämme zur Kiesbank, als Weiteres, wie kommen wir durch mannshohe Brennesselfelder hindurch - und auf dem Rückweg: wie elegant nehme ich den Aufstieg über die Baumstämme zurück zum Isarufer. Ich denke, hier konnten alle Haltungsnoten erreicht werden ;-))
Auf dem Rückweg machten wir nochmals Halt am Georgenstein. Beim Blick am Ufer nach oben in die Baumkronen überraschten uns Tausende von Steinfliegen/Köcherfliegen, welche sich dort, nahe ihrer Kinderstube, wohl zur Nacht "gebettet" hatten.
Direkt am Georgenstein, welcher ein Abbruch vom östlichen Isarufer ist, nistete ein Bachstelzen Paar und wir konnten auch noch
eine Wasseramsel beobachten und fotografieren.
Begleitet haben uns auf unserer Tour u.a. ein Graschfrosch (fluchtartig sprang er durch den Wald), Bachstelzen, Prachtlibellen, diverse Fischarten, eine Wasseramsel, Bernsteinschnecken, Riesenschachtelhalm, eine Türkenbund-Lilie, Minze, Walderdbeeren, Leimkraut, ... einfach alles was die artenreichen Isarauen ausmacht.
Abschließend genossen wir leichte Kost und ein kühles Bier im Biergarten des Hotels "Buchenhain" direkt an der S-Bahnstation.

 

© 2008 me