22.12.07

Endlich, nach vielen, vielen Flugstunden, setzen wir aus Bangkok kommend, zur Landung in Yangon an. Aus der Luft ist keine Stadt zu sehen, nur Dunkelheit und vereinzelte Lichtpunkte. Dann der Bustransfer bei Nacht: Yangon ist eine dunkle Stadt, wie auch schon der Anflug aus der Luft erahnen ließ, wenig Lichter, ganze Hochhäuser ohne Licht, spärliche Straßenlaternen, nur Hotels und Vergnügungsrestaurants sind hell erleuchtet. Endlich im Hotel angekommen, Außen hell erleuchtet und Innen fühlt man sich in die Kolonialzeit zurückversetzt. Augenscheinlich ein Leben in Saus und Braus für uns Touristen, während die Bevölkerung rings herum im Dunklen lebt…

16.Januar 2010: Bestes Winterwetter und ein Top Event  des Automobil-Club Garmisch-Partenkirchen e.V. im ADAC locken uns bereits wenige Tage nach dem Hornschlittenrennen wieder nach Garmisch-Partenkirchen. Im 7.Jahr des Internationalen Quad & ATV Schnee Speedway folgten wir dem Ruf "Sechs im Schnee..." in das Olympia-Skistadion. Im Auslauf der großen Olympiaschanze wurde der Schnee in einen Speeway mit zwei Bahnen (CUP + Kinder CUP) planiert. Mehr als 90 Fahrer aus 6 Nationen messen sich in den Klassen ATV, Quad, Kinder und Jugendlauf und Seitenwagen-Skijöring. " ... Zum ersten Mal wird 2010 das Fahrerfeld in zwei Klassen, Quad (2WD) und ATV (4WD) geteilt. Die Einteilung erfolgt nach Antrieb; Fahrzeuge mit permanentem oder zuschaltbarem Allradantrieb, wie z.B. die Can-Am Renegade 800, starten in der ATV (4WD)-Klasse, Sportquads mit reinem Hinterradantrieb in der QUAD (2WD)-Klasse. ..." (Quelle: bayernquad)